Integration Services (Grundlagen)

ID: 
2
Seminar-Level: 
Grundlagen
Seminar-Typ: 
Technisches Seminar
Dauer: 
3 Tag(e)
Zielgruppe: 
Data Warehouse Spezialisten, Datenbank-Administratoren, Datenbank-Entwickler, Entwickler
Beschreibung: 
Mit SSIS stellt Microsoft eine sehr mächtiges Workflow-System zur Verfügung, mit dem ETL-Aufgaben visuell entwickelt werden. SSIS eignet sich sowohl für Datenbank-Entwickler, die komplexe ETL-Prozesse gestalten, als auch für DBAs, die "mal eben" einen Daten-Export in ein Flatfile durchführen möchten. Als Teil der SQL Server Produkt-Palette kann SSIS im Rahmen einer lizensierten SQL Server Installation ohne Zusatzkosten betrieben werden. Mit Hilfe der 77 integrierten Tasks lassen sich meist mehrere Wege finden, für eine ETL-Aufgabe einen geeigneten Workflow zu finden. Spätestens durch den Einsatz des Script-Tasks läßt sich jede Aufgabe mittels .NET-Programm-Code lösen.
Seminar-Ziel: 
Vermittlung der technischen Skills, um SSIS-Pakete für den produktiven Einsatz zu entwickeln.
Inhalt: 

Einführung

  • Die Architektur von Integration Services
  • Erstellen, Speichern und Scheduling von Paketen
  • Datentypen in SSIS, .NET und RDBMS

Task-Ablaufsteuerung und Dynamik

  • Verwenden von Variablen
  • Einsatz von Sequenz- und Loop-Container
  • Steuerung von Paket-Eigenschaften über Expressions
  • Steuerung des Workflows über Workflow-Constraints
  • Parametrieren der Paket-Ausführung

Die gebräuchlichsten Tasks im Detail

  • Versenden von SQL-Befehlen und Verarbeiten des Returns
  • Datenquellen-Typen und –Ziele (Excel, Flatfile, SQL etc.)
  • Aufrufen von DTS- und SSIS-Subpackages
  • Datenströme Duplizieren, Teilen, Zusammenführen, Joinen, Aggregieren etc.

Übersicht über weitere Tasks

  • Erstellen von Datenprofilen
  • Verarbeiten von WMI-Daten
  • Verarbeiten von BLOB-Daten
  • Unscharfe Transformationen: Fuzzy Lookups Fuzzy Aggregate
  • Pivotieren

Steuern der Paket-Ausführung

  • Best Practice: Protokollieren der Paket-Ausführung
  • Best Practice: Fehlerbehandlung
  • Erstellen von Event-Handlern
  • SSIS- und Datenbank-Transaktionen
  • Option „MaxError“
  • Behandeln von fehlerhaten Datensätzen
  • Neustart von Paketen nach einem Fehler
Voraussetzung: 

Erwartet werden gute Kenntnisse in relationalen Datenbanken und der Sprache SQL. Das Beherrschen einer .NET-basierten Sprache ist von Vorteil.

Durchführung: 
Demonstration, Übung, Vortrag
Produkt: 
Integration Services 2005, Integration Services 2008 R2