Visualisieren von Geodaten

ID: 
11
Seminar-Level: 
Fortgeschritten
Seminar-Typ: 
Fokus-Seminar
Dauer: 
1 Tag(e)
Zielgruppe: 
BI Spezialisten, Datenbank-Administratoren, Datenbank-Entwickler, Entscheider, Software- & System-Architekten, Consultants, Entwickler
Beschreibung: 
Geodaten wurden lange vor SQL Server 2008 eingeführt und existieren in vielen GIS- und RIS-Systemen seit etlichen Jahren. Aus diesem Grunde gibt es eine Vielzahl an Standards, Werkzeugen, Verfahren etc. Mit der Version SQL Server 2008 hat MS Geodaten-Fähigkeit zur Verfügung gestellt, die über eine Assembly sowohl SQL Server als auch .NET-Applikationen zugänglich ist. Das Seminar erstreckt sich über drei Themenbereiche: 1. Wie sieht die Welt außerhalb von MS aus, 2. Wie kann man die Geodaten-Fähigkeit in SQL und .NET nutzen (z.B. Anbinden von Prozessen an Internet-Geodaten-Dienste), 3. Wie kann man Geodaten visualisieren. Das Seminar vermittelt einen technischen Überblick, als auch erhalten Teilnehmer eine konkrete Anleitung für die ersten Schritte in Form von Beispiel-Code.
Seminar-Ziel: 
Teilnehmer können eine Geodaten-Anwendung auf Basis von SQL Server 2008 und .NET planen und implementieren ("coden").
Inhalt: 

Unterstützung von Geodaten-Speicherung in SQL Server

  • Der Geodatentyp in SQL Server 2008
  • Erweitern vorhandener Adress-Daten um Geocodes
  • Verwenden integrierter Funktionen wie Abstands-Berechnung, Flächen-Berechnung, Flächen-Überschneidung etc.
  • Indizierung von Geodaten
  • Projektion und Layer-Technologie für die Nutzung von Maps und Geodaten

Verarbeiten von Geodaten

  • Visualisierung und Nutzung interner und externer Geodaten: Implementieren von .NET-Geodaten-Fähigkeiten in eigene Anwendungen
  • Integration von Bing Maps und Mappoint Services in Anwendungen
  • Darstellen von Geodaten in SQL Server Reporting Services

Integriertes Geodaten - Beispiel

  • Einbinden externer statistischer Daten in Unternehmensberichte
  • Darstellen von Korrelationen zwischen Sales- und Geodaten
Voraussetzung: 

Es werden gute Kenntnisse in SQL Server vorausgesetzt. Nützlich sind Kenntnisse in einer .NET-Sprache und grundlegende Kenntnisse in Reporting Services.

Durchführung: 
Demonstration, Übung, Vortrag
Produkt: 
Reporting Services 2008 R2, Reporting Services 2012, SQL Server 2008 R2, SQL Server 2012