Administration - 2012 (Grundlagen)

ID: 
105
Seminar-Level: 
Grundlagen
Seminar-Typ: 
Technisches Seminar
Dauer: 
4 Tag(e)
Zielgruppe: 
System-Administratoren, Datenbank-Entwickler, Entwickler, Anwender / PowerUser
Beschreibung: 
Das Seminar bietet Teilnehmern - auch Nicht-IT-Professionals - einen Einstieg in die Aufgaben eines DBAs. Inhaltlich werden drei Bereiche abgedeckt. Zum Einen geht es um die Kernaufgaben eines DBAs wie Backup / Restore, Verkleinern des Logfiles, Job-Definition und -Überwachung etc. Hierin werden die notwendigen Kenntnisse vermittelt, um nach dem Seminar die entsprechenden Tätigkeiten kompetent auszuüben. Des Weiteren soll zu diesen Kern-DBA-Aufgaben Hintergrundwissen vermittelt werden, um die internen Vorgänge der Datenbank-Maschine zu verstehen. Der dritte Aspekt des Seminars bezieht sich darauf, daß rund um die Admin-Themen Fragen zu Server-Konfiguration, Performance und Überwachung beantwortet werden.
Seminar-Ziel: 
Nach dem Besuch des Seminars verfügen auch Neueinsteiger aus dem System- oder Anwendungsbereich über fundierte Kenntnisse in der Datenbank-Administration und die praktischen Fähigkeiten, alle wichtigen DBA-Aufgaben zu erledigen.
Inhalt: 

Einführung

  • Komponenten der SQL Server Produkt-Suite
  • Interna der Datenbank-Engine: Verkehr von Daten zwischen RAM und Festplatte

Kopieren, Verschieben, Migrieren

  • Kopieren und Verschieben von Benutzer- und System-Datenbanken
  • Beheben von Anmeldeproblemen nach dem Kopieren
  • Migration von Datenbanken aus älteren SQL Systemen
  • Überwachen und Konfigurieren des Wachstums von Datenbank-Dateien
  • Troubleshooting: Checklist zur Verkleinerung eines übermäßig angewachsenen Logfiles

Sicherheit

  • SQL Server Dienstkonten: Best Practice
  • Verwalten von Anmeldungen, Benutzern, Rollen und Berechtigungen
  • Begriffliche Stolperfallen: „Schema“, „dbo“
  • Überblick: Verschlüsseln von Sessions und Daten
  • Überblick: Komprimieren von Daten
  • Überblick: Auslagern von BLOB-Daten in FileStreams (s. Sharepoint)

Backup / Restore

  • Datenbanken Sichern und Wiederherstellen
  • Sicherungstypen (Vollständig, Differentiell, Inkrementell)
  • Datenbank-Wiederherstellungsmodi (Vollständig, Massenprotokolliert, Einfach)
  • Sichern von System-Datenbanken
  • Überblick: Teilweise Onlinestellung beim Restore
  • Überblick: Datenbanksnapshots

Wartungsjobs

  • Best Practice: Wann soll welcher Job ausgeführt werden?
  • Index-Wartungs-Jobs (Reorg vs. Rebuild, Online vs. Offline)
  • Überblick: Performance in SQL Server und Verwendung von SQL Server Statistiken
  • Erstellen von Jobs für SQL Server Express
  • Zentrales Job-Scheduling und -Monitoring

Einführung in SQL Server Monitoring

  • Features von SQL Server Profiler
  • Überwachen von Lock- und Deadlock-Situationen mit Server-Traces
  • Überwachen von long-running Queries
  • Überblick: Management Data Warehouse
  • Überblick: Verwalten von SQL Server mit Richtlinien
Hinweis: 
Wenn man von der Verwaltungs-Oberfläche absieht, hat sich die Administration von SQL Server seit der Version 2000 nicht wesentlich geändert. Der Inhalt dieses Seminars deckt sich daher mit dem entsprechenden Seminar zu SQL Server 2008 R2. Teilnehmer, die das 2012-Seminar besuchen, können ihr Wissen auch auf 2008 R2, 2005 und 2000 anwenden und umgekehrt. Wir empfehlen den Besuch des 2012er-Seminars. Die Teilnehmer erhalten ca. 10 GB digitale Kurs-Unterlagen. Bitte bringen Sie - falls erwünscht - einen Datenträger zum Seminar mit. Am Besten geeignet ist eine externe USB-Platte mit ausreichender Kapazität.
Voraussetzung: 

Es werden keine Vorkenntnisse erwartet.

Durchführung: 
Demonstration, Übung, Vortrag
Produkt: 
SQL Server - Alle Versionen ab 2000, SQL Server 2008 R2, SQL Server 2012